Podiumsdiskussion: "Sind alle Kühe arme Schweine?"

Podiumsdiskussion: "Sind alle Kühe arme Schweine?"

So lautet das Thema der Podiumsdiskussion, die Kuhkraft am 1.November 2015 veranstaltet. Wir sind es leid, im Fernsehen immer anschauen zu müssen, wie die Landwirtschaft und die Haltung von Kühe derart negativ dargestellt wird. Deshalb haben wir uns entschlossen, in die Öffentlichkeit zu gehen. Damit möchten wir uns einerseits mit Personen, die die Milchwirtschaft kritisch betrachten, aber auch mit den Verbrauchern, die jeden Tag vorm Kühlregal stehen und entscheiden müssen, welche Milch, welche Butter oder welchen Jogurt sie zu welchem Preis kaufen sollen auszutauschen. Und natürlich auch mit Milchviehhalter/innen, die genauso wie Kuhkraft die Verantwortung für die Kühe und deren Produkt, die Milch, tragen.

Auf dem Podium werden Prof. Dr. Holger Martens, ehemals Dozent an der Freien Universität Berlin im Fach Tierphysiologie und Interviewpartner im Film von Report Mainz, Dr. Tanja Busse, Journalistin, Autorin des Buches „Die Wegwerfkuh“ und Gast bei Günter Jauch im Gasometer, Christian Schultze, Landwirt und Kunde von Kuhkraft, der einen Betrieb mit 170 Milchkühen und einer durchschnittlichen Herdenleistung von 11.500kg bewirtschaftet und ich als Vertreter der Tiergesundheit sitzen. Moderiert wird der Abend von dem Journalisten, Autor und langjährigen Auslandskorrespondenten der Süddeutschen Zeitung Klaus Brill.


Diese Veranstaltung zum Thema moderne Landwirtschaft ist nur eine von vielen.
Hier klicken, um Rückblicke anderer Veranstaltungen zu sehen.