Wir suchen Verstärkung für unser tierärztliches Team!
Interesse? Dann👉 hier entlang👈

Ziemlich beste Kuh-Freundschaft

Kuh-Freundschaft im Stall

Wir alle wissen: Kühe sind Herdentiere. Und Rinder leben in Gruppen mit sozialer Hierarchie. Durch soziale Auseinandersetzungen (Kämpfen, Drohen etc.) bildet sich eine soziale Rangordnung innerhalb einer Herde. Die Rangordnung bestimmt zum Beispiel welche Kuh ein Vorrecht in der Benutzung der Kuhbürste hat oder welcher Futterplatz von welcher Kuh genutzt wird. Ranghohe Kühe können ihre […]

Qualiätsstandard GOLD für Kuhkraft

Qualitätsstandard GOLD nach gvp

Der bpt (Bundesverband praktizierender Tierärzte e.V.) hat uns nach GVP mit dem Qualitätsstandard GOLD ausgezeichnet. Darauf sind wir mächtig stolz, denn die freiwillige Zertifizierung bestätigt uns ein funktionierendes Qualitätsmanagement.

Trockenstellen, aber richtig!

Trockenstellen, Vorschau

Am Ende jeder Laktation steht das Trockenstellen. Die Trockenstehphase spielt eine entscheidende Rolle für die Kühe in der Vorbereitung auf die folgende Laktation. Denn hier ist es möglich, dass sich das Eutergewebe regenerien kann und Euterentzündungen ausheilen können. Auch wird einem Leistungsverlust der Kuh vorgebeugt.

Mit der Schüttelbox zur optimalen Ration

Tierärztin mit Schüttelbox im Stal

Die Schüttelbox ist für uns ein wichtiges Werkzeug, um die Zusammensetzung und die Mischgenauigkeit einer Ration zu kontrollieren. Die Box besteht aus vier Elementen: dem Boden und drei Sieben mit unterschiedlicher Siebgröße. Prinzipiell funktioniert die Schüttelbox wie der Pansen der Kuh, sie trennt die Ration anhand der Partikellänge der eingesetzten Futtermittel auf: je kleiner und […]

Tierwohl: Wie geht es unseren Kühen?

Tierwohl bei Kuhkraft

Das Thema ist in aller Munde, aber was bedeutet Tierwohl eigentlich genau? Im Projekt „Nationales Tierwohl Monitoring“ haben sich Wissenschaftler:innen und Praktiker:innen mit dem Thema auseinandergesetzt und Kriterien für die Bewertung von Tierwohl in den Nutztierbetrieben erarbeitet.

Rückenfettdicke: Für eine gesunde Kondition

Rückenfettdicke-Messung

Warum ist die Kondition wichtig? Wenn eine Kuh kalbt, fließt eine große Menge an Energie in die Milchproduktion und sie verliert Kondition. Das ist ein vollkommen natürlicher Prozess, also zunächst kein Grund zur Sorge. Damit die Kuh währenddessen nicht krank wird, kontrollieren wir regelmäßig die Rückenfettdicke (RFD) der Herde.

Kälberhaltung – Worauf kommt es an?

Kälberhaltung

Im Zuge der neuen Kälbertransportverordnung stehen Landwirt:innen vor der großen Herausforderung, ihre Kälberhaltung anzupassen und das Kälberdorf zu vergrößern. Ab dem 01.01.2023 dürfen sie Kälber frühestens mit 28 Tagen, statt wie bisher mit 14 Tagen transportieren. Zudem plant die EU eine weitere Verschärfung, wie etwa die Anpassung des Mindestalters.

Blauzungenkrankheit: Impfen oder nicht?

Blauzungenkrankheit: Infos zur Impfung

Den letzten beißen die Hunde – oder besser: die Mücken. Die Impfungen gegen die Blauzungenkrankheit BTV8 in Kuhkraft-Land gehen wieder los. Wir haben alles Wichtige zur Krankheit, den aktuell geltenden Regeln sowie der Impfung hier für Sie zusammengestellt.

Herdenbetreuung bei Kuhkraft

Herdenbetreuung bei Kuhkraft

Herdenbetreuung von Milchkühen, auch Herdenmanagement oder integrierte tierärztliche Bestandsbetreuung, kurz ITB, ist unser täglich Brot. Die Bundestierärztekammer sieht darin einen Garanten für Tiergesundheit und Tierwohl.

Jahresrückblick 2022

Jahresrückblick 2022

Hier möchten wir das vergangene Jahr, das für Kuhkraft ein ganz besonderes war, noch einmal Revue passieren lassen. Es lohnt sich, bis zum Ende des Beitrags zu lesen!