Wir suchen Verstärkung für unser tierärztliches Team!
Interesse? Dann👉 hier entlang👈

Willkommen!

Kuhkraft – gute, gesunde Kühe ist ein tierärztliches Unternehmen, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, Landwirt:innen bei der verantwortungsvollen Produktion des Nahrungsmittels Milch zu unterstützen. Das heißt weg von der aufwendigen Alleinsicht des Einzeltieres und hin zur ganzheitlichen Betreuung der Herde. Und damit hin zu einer Orientierung an den Bedürfnissen der Tiere, um hohe Leistungen und gute Gesundheit erfolgreich zu verbinden.

Täglich steht die moderne Landwirtschaft vor zahlreichen Herausforderungen. Um diesen offen und effektiv begegnen zu können, braucht es ein ausgefeiltes System für das Herdenmanagement. Dadurch wird die Haltung von Milchkühen in jeglicher Hinsicht erfolgreich.

Unsere Leistungen für gute, gesunde Kühe

Kuhkraft bietet innovativen Landwirt:innen ein komplettes Paket rund um das Herdenmanagement ihrer Milchkühe. Wir sind gleichzeitig Tierärzt:innen und Berater:innen und kümmern uns in erster Linie um fünf Bausteine: Fütterung, Haltung, Kondition, Management und Tiergesundheit. Dies beinhaltet sowohl die Optimierung der Verhältnisse vor Ort als auch die Vermittlung von aktuellem und wissenschaftlich basiertem Knowhow bei regelmäßigen Veranstaltungen.

Heute feiern wir 12 Jahre Kuhkraft!.Gleichzeitig ist am 1. Juni der Tag der Milch und der Weltbauerntag. Dieser Tag zeigt, wie wichtig die Arbeit unserer Landwirt:innen für ein sicheres und hochwertiges Lebensmittel Milch ist.Wir bei Kuhkraft arbeiten jeden Tag genau dafür und sind stolz und dankbar für das, was wir in den letzten 12 Jahren gemeinsam erreicht haben!💚#kuhkraft #gutegesundekühe #happybirthday #milchkuh #wirliebenkühe #TagderMilch #weltbauerntag #Tiergesundheit ... Mehr lesenWeniger lesen
Es sind die gesündesten Kühe, die am meisten Milch geben! ... Mehr lesenWeniger lesen
Wenn die Feldarbeit getan und die ersten Schnitte geerntet sind, geht es für uns los. Denn erst die Analysen der Ernte geben uns Aufschluss darüber, mit welcher Qualität des Futters wir rechnen können und wie wir die Herden damit optimal einstellen.Das Bild zeigt eine beispielhafte Analyse einer Grassilage. Die wichtigsten Werte für uns sind dabei: die NDF (Fasergehalt), die NDFD30 (verdaute Faser nach 30 Std.), uNDF240 (unverdaulicher Faser, v.a. Lignin) sowie die Werte für Rohprotein und Rohasche („Dreck“).Die ersten Analysen vom 1. Schnitt sind bereits eingetroffen, NDF-Gehalte zwischen 33 % und 35 %, Proteinwerte jenseits der 20 % lassen den Schluss zu, dass diese Silagen richtig gut melken werden. Wie aufgrund der langen Kälte zu erwarten, fällt die Verdaulichkeit der NDF in diesem Jahr schlechter als in den Jahren zuvor aus. Mit einer NDFD30 von 70 % müssen wir uns bereits zufriedengeben. Mit entsprechenden Zusätzen zum Erntegut lässt sich der Silierverlauf in der Regel hin zu einer guten Milchsäuregärung beeinflussen, sodass auch ein geringer Anwelkgrad sowohl zu stabilen Verhältnissen im Silostock als auch zu richtig viel Milch im Tank führen kann.Für die Kalkulation der für jede Herde optimalen Ration gibt unser Team jeden Tag alles! Wir freuen uns, wenn Kühe gesund richtig viel Milch geben und dadurch beim nächsten Tag der Herdenbetreuung der ein oder andere Preis abgeräumt werden kann.Und wer mit uns in die Rationsgestaltung einsteigen will, dem wird bei der Kuhkraft Nutrition Class geholfen - Infos gibt’s unter kuhkraft.de/veranstaltung!#kuhkraft #gutegesundekühe #milchkuh #milchvieh #ernte2024 #tiergesundheit #tiermedizin #fütterung #wirliebenkühe ... Mehr lesenWeniger lesen